Adamczak-Krysztofowicz Sylwia, Prof. Dr. habil.

Adresse
Collegium Hipolita Cegielskiego
ul. 28 Czerwca 1956 nr 198
61-485 Poznań
 
Telefon
(061) 829 29 25 (Sekretariat)
 
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
derzeitige Stellung und Funktion
Professorin
Leiterin des Lehrstuhls für Interkulturelle Fremdsprachenpädagogik (Glottopädagogik)
Stellv. Institutsdirektorin
 
Forschungsschwerpunkte
Allgemeine Fremdsprachendidaktik, Deutsch als Fremdsprache, Interkulturelle Fremdsprachenpädagogik (Glottopädagogik), Interkulturelle Kommunikation, Textdidaktik, Sprachandragogik, Mehrsprachigkeit
 
Lehrveranstaltungen
Didaktik und Methodik Deutsch als Fremdsprache, Diplom-Seminar (B.A.), Diplomseminar (M.A.), Forschungsmethodologie Angewandte Linguistik
 
Forschungsaufenthalte
August 1999 bis September 1999      DAAD-Stipendium, Forschungsaufenthalt am Institut für Deutsche Sprache und Linguistik der Humboldt-Universität zu Berlin (Betreuerin: Dr. Ilka Höppner)
 
August 2000                                      Universitätsaustausch, Forschungsaufenthalt am Seminar für Deutsche Sprache und Kultur und ihre Didaktik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Betreuer: Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Winfried Ulrich)
 
Oktober 2001                                     ÖAD-Stipendium, Forschungsaufenthalt an der Universität Wien (Betreuer: Prof. Dr. Hans-Jürgen Krumm)
 
Februar bis März 2005                       DAAD-Stipendium, Forschungsaufenthalt am Informationszentrum für Fremdsprachenforschung der Philipps-Universität Marburg (Betreuer: Prof. Dr. Frank G. Königs)
 
Juli bis Dezember2007                      Universitätsaustausch, Forschungsaufenthalt am Seminar für Deutsche Sprache und Kultur und ihre Didaktik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Betreuer: Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Winfried Ulrich)
 
Juli bis September 2008                     DAAD-Stipendium, Forschungsaufenthalt am Informationszentrum für Fremdsprachenforschung der Philipps-Universität Marburg (Betreuer: Prof. Dr. Frank G. Königs)
 
Oktober 2012 bis Februar 2013         Gastprofessorin am Fachbereich 02 der Technischen Universität in Darmstadt (Mehrsprachigkeit/DaF/DaZ, Einladung von Prof. Britta Hufeisen)
 
Internationale Zusammenarbeit / Projekte
2012 – 2014                                       DaPO – internationales Projekt mit der Technischen Universität Darmstadt: Vorbereitung eines theoretischen und praktischen Konzeptes für E-Learning in E-Tandems
 
2012 – 2013                                       WSK – internationales Projekt mit der Technischen Universität Darmstadt: elektronisches Wörterbuch der Mehrsprachigkeit
 
2009 – 2011                                       POLDI – internationales Projekt mit dem Institut für Schulpädagogik der Philipps-Universität in Marburg: insgesamt 6 Studienreisen und interkulturelle Seminare
 
 
Kurzzeitdozenturen
Oktober 1998 bis September 1999    wissenschaftliche Hilfskraft an der Europa-Universität Viadrina
 
Oktober 1999 bis Februar 2004         wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/O
 
Februar 2004 bis Oktober 2007         wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sprach­wis­senschaft: Linguistische Kommunikations- und Medien­forschung an der Europa-Universität Viadrina in Frank­furt/O
 
Oktober 2012 bis Februar 2013         Gastprofessorin am Fachbereich 02 der Technischen Universität in Darmstadt (Mehrsprachigkeit/DaF/DaZ, Einladung von Prof. Britta Hufeisen)
 
Publikationsverzeichnis
 
Monographien
2011                                                   Deutsch-polnische Entdeckungen. Projektarbeit zur Förderung interkultureller Kompetenz in Schule und Studium. Theoretische Grundlagen und praktische Lern­materialien, Marburg: Tectum. (mit Schmidt-Bernhardt, Angela/Stork, Antje/Rybszleger, Paweł), 198 Seiten.
 
2009                                                   Fremdsprachliches Hörverstehen im Erwachsenenalter. Theoretische und empirische Grundlagen zur adressatengerechten und integrativen Förderung der Hörverstehenskompetenz am Beispiel Deutsch als Fremdsprache in Polen. Poznań: Wydawncictwo Naukowe UAM, 405 Seiten.
 
2003                                                   Texte als Grundlage der Kommunikation zwischen Kulturen. Eine Studie zur Landes- und Kulturkundevermittlung im DaF-Studium in Polen. Hamburg: Dr. Kovač, 302 Seiten.
 
 
Aufsätze
2013a                                      „Unterrichtsmaterialien via elektronische Medien grenzüberschreitend entwickeln. Ausgewählte Ergebnisse eines Kooperationsprojekts zwischen Studierenden aus Poznań und Marburg“. In: Myczko, Kazimiera/Chudak, Sebastian (Hrsg.): Fremdsprachenunterricht – omnimedial? Frankfurt a.M.: Lang. (mit Stork, Antje).
 
2013b                                     „Deutsch-polnische Erinnerungsorte. Ein Beispiel interkultureller Kooperation“. In: Zielsprache Deutsch 39, 3 (2012), 47-60. (mit Paweł Rybszleger, Angela Schmidt-Bernhardt und Antje Stork)
 
2013c                                      „Unterrichtsmaterialien in der DaF-Lehrerausbildung kreativ und interkulturell entwickeln lassen am Beispiel der Didaktisierung von Erinnerungsorten“. In: Wąsikiewicz-Firlej, Emilia/ Lankiewicz, Handrian (Ed.): From Classroom to Workplace: Advances in Applied Linguistics. Piła: Wydawnictwo PWSZ, 47-58. (mit Marta Janachowska-Budych und Paweł Rybszleger)
 
2013d                                     „Interkulturelles Lernen im Rahmen eines polnisch-deutschen Kooperations­pro­jektes (Poznań – Marburg) In: Sammelband des XII. Kongresses des Internationalen Germanistenverbandes Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit in Warszawa (mit Schmidt-Bernhardt/Angela, Rybszleger/Paweł, Stork, Antje)
 
2013e                                      „Hörbücher: Möglichkeiten des Einsatzes im DaF-Unterricht“ In: Materialien des XII. Kongresses des Internationalen Germanistenverbandes Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit in Warszawa (mit Rybszleger, Paweł und Stork, Antje)
 
2012a                                     „Rola podróży studyjnych w procesie świadomej refleksji i relatywizacji stereotypów. Projekt polsko-niemiecki“. („Bedeutung von Studienreisen im Prozess der bewussten Reflexion und der Ralativierung von Stereotypen: ein polnisch-deutsches Projekt“) In: Wąsikiewicz-Firlej, Emilia/Szczepaniak-Kozak, Anna/ Lankiewicz, Hadrian (Hrsg.): Interkulturowe aspekty dydaktyki języków obcych. Piła: Wydawnictwo PWSZ, 113-126.
 
2012b                                    „Integration von sprachlichen Fertigkeiten im DaF/DaZ-Unterricht mit Erwachsenen. Bausteine für eine integrative Hörverstehensdidaktik auf B1/B2-Niveau“. In: Deutsch als Zweitsprache 1/2012, 35-50.    
 
2012c                                     „Deutsch-polnische Erinnerungsorte. Ein Beispiel interkultureller Kooperation“. In: Zielsprache Deutsch 39, 3, 47-60. (mit Paweł Rybszleger, Angela Schmidt-Bernhardt und Antje Stork)
 
2012d                                     „Interkulturelle Begegnungen vorbereiten und durchführen“. In: Busch, Matthias/Lis, Thomasz (Hrsg.): „Lernen jenseits der Oder“ – Lehrerhand­rei­chung für deutsch-polnische Unterrichtsprojekte. Konzepte und Materialien für re­­gionalspezifische Unterrichtseinheiten in der Grenzregion. Frankfurt a.O./ Gorzów (mit Stork, Antje).
 
2012e                                      „Vorwort der Herausgeberinnen“. In: Adamczak-Krysztofowicz, Sylwia/Stork, Antje (Hrsg.): Multikompetent – multimedial – multikulturell? Aktuelle Tendenzen in der DaF-Leh­rer­ausbildung. Frankfurt am Main u.a.: Lang. (Reihe: Posener Beiträge zur Angewandten Lin­guis­­­tik. Band 2) (mit Stork, Antje)
 
2012f                                      „‘Es war anstrengend und kräfteraubend, den anderen zu verstehen und auf ihn einzugehen‘ – interkulturelles Lernen anhand urbaner Raumkonzepte“. In: Adamczak-Krysztofowicz, Sylwia/Stork, Antje (Hrsg.): Multikompetent – multimedial – multikulturell? Aktuelle Tendenzen in der DaF-Leh­rer­ausbildung. Frankfurt am Main: Lang. (Reihe: Posener Beiträge zur Angewandten Lin­guis­­­tik. Band 2) (mit Rybszleger, Paweł/Schmidt-Bernhardt, Angela/Stork, Antje)
 
2012g                                      „Internationale Kooperationsseminare – ein Plädoyer“. In: Das Hochschulwesen 6, 154-158. (mit Antje Stork)
 
2011a                                     „Erfolgreiches Fremdsprachenlernen im Erwachsenenalter? Ausgewählte Ergebnisse der gegenwärtigen Fremdsprachenandragogik“. In: Badstübner-Kizik, Camilla (Hrsg.): Linguistik anwenden, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang  (= Posener Beiträge zur Angewandten Linguistik 1), 197-212.
 
2011b                                     „Eigenständige Verbesserung der Hörverstehenskompetenz mit Podcasts – Ent­wick­­lung von Bausteinen zur Sprachlernberatung im Bereich Hörverstehen DaF“. In: Hoffmann, Sabine/Vogler, Stefanie (Hrsg.): Sprachlernberatung für DaF. Berlin: Franck & Timme. Verlag für wissenschaftliche Literatur, 107-121. (mit Stork, Antje)
 
2011c                                     „Interkulturelles Lernen praktisch: Deutsche und polnische Studierende erstellen Podcasts zu interkulturellen Themen“.          In: Adamczak-Krysztofowicz, Sylwia/Kowalonek-Janczarek, Mo­ni­ka/Maciejewski, Marcin/Sopata, Aldona (Hrsg.): Aktuelle Prob­leme der angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüs­selkompetenz für Fremdsprachenlehrer, Dolmetscher und Me­diatoren. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM, 109-120.   (mit Schmidt-Bernhardt, Angela/Stork, Antje/Rybszleger, Paweł)
 
2011d                                    „Förderung der interkulturellen Kompetenz praktisch: Vorbereitung und Durchführung eines Studienreiseprojektes   zwischen Marburg und Poznań“. In: Adamczak-Krysztofowicz, Sylwia/Kowalonek-Janczarek/Monika/Maciejewski, Marcin/Sopa­ta, Aldona (Hrsg.): Aktuelle Probleme der angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüsselkompetenz für Fremdsprachenlehrer, Dolmetscher und Mediatoren. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM, 83-98.   (mit Schmidt-Bernhardt, Angela/Stork, Antje/Rybszleger, Paweł)
 
2011e                                      „Hör- und Sprechtraining mit Audioportfolios – ja, aber wie?“. In: Fremd­spra­che Deutsch 45,. 17-20. (mit Stork, Antje)
 
2010a                                      „Auditive Medien“. In: Hallet, Wolfgang/ Königs, Frank G. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Hannover: Friedrich Verlag, 274-276.
 
2010b                                    „Hören und Hörverstehen“. In: Hallet, Wolfgang / Königs, Frank G. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Hannover: Fried­­rich Verlag, 79-83.
 
2010c                                      „Didaktisch-methodische Einsatzmöglichkeiten von Podcasts in der DaF-Lehrerausbildung“. In: Deutsch als Fremdsprache 47 (2), 91-97 (mit Stork, Antje)
 
2010d                                                 „Możliwości wykorzystania metody stacji dydaktycznych w treningu strategii uczenia się słownictwa“ („Möglichkeiten des Ein­satzes von Stationen­lernen beim Training von Vokabel­lern­stra­tegien“). In: Języki Obce w Szkole 2/2010, 179-184. (mit Stork, Antje)
 
2010 e                                     „DaF-Lehrerausbildung in Deutschland und Polen: Konzeption und Durchführung eines Kooperationsprojektes zur Erstellung von Hörverstehensmaterialien“. In: Convivium DAAD. Germanistisches Jahrbuch Polen. 277-302. (mit Stork, Antje)
 
2009a                                      „Zur Überprüfung des Hörverstehens in der neuen Fassung der DaF-Abiturprüfung in Polen“. In: Hunstiger, Agnieszka/Koreik, Uwe (Hrsg.): Chance Deutsch. Schule - Studium - Arbeitswelt. 34. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache 2006 an der Leibniz Universität Hannover. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 121-148.
 
2009b                                     „Zur Gestaltung des Hörverstehenstrainings in universitären Sommerdeutschkursen“. In: Info DaF 4/2009, 368-380 (mit Stork, Antje).
 
2009c                                      „Podcasts im glottodidaktischen Medienverbund. Versuch einer vergleichenden Analyse“. In: Glottodidactica XXXV), 117-128. (mit Stork, Antje)
 
2009d                                                 „Verstehendes Hören mit Hilfe von Podcasts optimieren“. In: IDT/IDV-Magazin Nr. 81, Band 1, 287-297. (mit Stork, Antje)
 
2009e                                                 „Plädoyer für einen lerner- und prozessorientierten Umgang mit Texten im fortgeschrittenen Deutschunterricht. Überlegungen und Vorschläge aus der Sicht polnischer Studierender im Studiengang Angewandte Linguistik der Universität Poznań“. In: Białek, Edward/Huszcza, Krysztof (Hrsg.): Förderung der Lesekompetenz im schulischen und universitären Bereich. Beiträge zur Literatur- und Fremdsprachendidaktik, Dresden, Wrocław: Neisse Verlag, 213-239. (mit Stork, Antje) (Abdruck des Beitrags aus: Orbis Linguarum 32/2007)
 
2008a                                      „Hörverstehenskompetenz erwachsenengemäß entwickeln: Konsequenzen aus einer qualitativen Kursteilnehmerbefragung für die Hörtextauswahl im DaF-Unterricht“. In: Zielsprache Deutsch 1, 36-59.
 
2008b                                    „Hörverstehenskompetenz adressatengerecht fördern: Untersuchungsergebnisse und Thesen zur Höraufgabenentwicklung im DaF-Unterricht mit Erwachsenen“. In: Burwitz-Melzer, Eva u.a. (Hrsg.): Sprachen lernen – Menschen bilden. Dokumentation zum 22. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 119-129.
 
2008c                                     „Kontrola i ocena rozumienia ze słuchu w dydaktyce języka niemieckiego dla dorosłych“ („Kontrolle und Bewertung des Hörverstehens in der DaF-Didaktik für Erwachsene“). In: Jodłowiec, Maria/Niżegorodcew, Anna red.): Język a komunikacja 22: W stronę nowoczesnego nauczania języków obcych. Kraków Krakowskie Towarzystwo „Tertium“, 37-49.
 
2008d                                    „Methodisch-didaktische Postulate zur Ausbildung der interkulturellen Kommunikationskompetenz im universitären DaF-Unterricht in Polen“. In: Bartoszewicz, Iwona/Szczęk, Joanna/Tworek, Artur (Hrsg.): Linguistica et res cotidianae. Linguistische Treffen in Wrocław 2. Wrocław, Dresden: Neisse Verlag, 217-227.
 
2008e                                      „Texte lernerorientiert auswählen. Folgerungen aus einer quantitativen Studierendenbefragung für die Textauswahl und Textarbeit im universitären Fremdsprachenunterricht“. In: Chlosta, Christoph/Leder, Gabriela/Krischer, Barbara (Hrsg.): Auf neuen Wegen. Deutsch als Fremdsprache in Forschung und Praxis. Tagungsband der 35. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache 2007 an der Freien Universität Berlin, Göttingen: Universitätsverlag, 463-485. (mit Stork, Antje)
 
2008f                                      „Welche Texte und Inhalte für den Fremdsprachenunterricht an der Hochschule?“. In: Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung 47, 11-26. (mit Stork, Antje)
 
2008g                                      „Aktuelle deutschsprachige Hör- und Lesetexte mit den Jugendlichen im Lyzeum prozessorientiert auswählen“. In: Hallo Deutschlehrer 27, 29-31. (mit Stork, Antje)
 
2008h                                    „Vokabellernen im modernen Englischunterricht: Erfahrungen mit einer Unterrichtssequenz zur Erprobung von Vokabellernstrategien“. In: Scripta Neophilologica Posnaniensia IX, 9-27. (mit Stork, Antje)
 
2008i                                      „'Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden' – Mündliche Referate in der universitären Deutsch­lehrer­aus­bil­dung in Polen“. In: Studia Germanica Gedaniensia 16, 89-106. (mit Stork, Antje)
 
2007a                                     „Krytyczna analiza sposobów testowania osiągnięć w rozumieniu ze słuchu na egzaminie maturalnym z języka niemieckiego“. In: Języki Obce w Szkole 1/2007, 60-66.  
 
2007b                                      „Znaczenie podejścia interkulturowego w akademickiej dydaktyce języka niemieckiego. Rys historyczny i krótkie podsumowanie najważniejszych wniosków z badań własnych“. In: Przegląd Glottodydaktyczny 22/2006, 39-46.
 
2007c                                     „Grundprinzipien für den Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen im interkulturellen Fremdsprachenunterricht mit Fortgeschrittenen“. In: Kwartalnik Neofilologiczny LIV 3/2007, 48-57.
 
2007d                                      „Von der Selbstbeurteilung zur Fremdbeurteilung: Zur Vermittlung einer Beurteilungskompetenz mündlichen Ausdrucksvermögens im DaF-Studium“. In: German as a Foreign Language 1/2007, 26-51. (mit Stork, Antje)
 
2007e                                     „Zum Vokabellernen befähigen: Lernstrategien vermitteln“. In: Praxis Fremdsprachenunterricht 6/2007, 27-31. (mit Stork, Antje)
 
2007f                                      „Erste Schritte polnischer DaF-Lerner zur Bewertung monologischen Sprechens: Eine Unterrichtseinheit zur Selbsteinschätzung, Entwicklung von Beurteilungskriterien, Fremdbeurteilung sowie zur Evaluation der mündlichen Referate im Deutschunterricht auf den Niveaustufen B1 und B2“ In: Hallo Deutschlehrer 25/2007, 14-16. (mit Stork, Antje).
 
2007g                                                 „Plädoyer für einen lerner- und prozessorientierten Umgang mit Texten im fortgeschrittenen Deutschunterricht. Überlegungen und Vorschläge aus der Sicht polnischer Studierender im Studiengang Angewandte Linguistik der Universität Poznań“. In: Orbis Linguarum Vol. 32, 171-194. (mit Stork, Antje)
 
2006a                                     „Miejsce i rola nauczania interkulturowego na studiach germanistycznych i w kolegiach nauczycielskich w Polsce. Prezentacja wybranych wyników badań empirycznych“ („Stellenwert des interkulturellen Ansatzes in Germanistikstudiengängen und Sprachkollegs in Polen. Präsentation ausgewählter Untersuchungsergebnisse“). In: Neofilolog 28, 25-32
 
2006b                                     „Aspekte der Textauswahl für den Fremdsprachenunterricht an der Hochschule? Ergebnisse einer Studierendenbefragung“. In: Fremdsprachen und Hochschule 77/2006, 55-79. (mit Stork, Antje)
 
2005                                       „Kooperatives Miteinander statt Nebeneinander. Zur Beziehung zwischen der interkulturellen Fremdsprachendidaktik und den Kulturwissenschaften“. In: Glottodidactica. An international Journal of Applied Linguistics XXX und XXXI, 5-11.
 
2004                                      „Teksty autentyczne jako źródło interkulturowej kompetencji komunikacyjnej. Wybrane wyniki badań empirycznych przeprowadzonych wśród studentów i wykładowców studiów germanistycznych i kolegiów językowych“ („Authentische Texte als Quelle interkultureller Kommunikationskompetenz. Ausgewählte Ergebnisse der unter den Studierenden und Lehrkräften der Germanistikstudiengänge und der Sprachkollegs durchgeführten Untersuchungen“). In: Neofilolog. Czasopismo Polskiego Towarzystwa Neofilologicznego 25, 36-42.
 
2001                                      „Teksty autentyczne w nowoczesnym interkulturowym nauczaniu języków obcych“(„Authentische Texte im modernen in­terkulturellen Fremdsprachenunterricht“). In: Studia Neo­filolo­giczne 2, 7-14.
 
2000a                                     „Alltagskultur im Fremdsprachenunterricht: Theoretische Fundierung und unterrichtliche Praxis der interkulturellen Landeskundedidaktik“. In: Studia Germanica Posnaniensia XXVI, 149-167.
 
2000b                                    „Literatur als Kultursensibilisierung? Zur Arbeit mit literarischen Texten im interkulturellen Fremdsprachenunterricht“. In: Glottodidactica. An international Journal of Applied Linguistics XXVII, 5-26.
 
2000c                                     „Die Integration von Literatur- und Landeskundevermittlung. Eine neue Herausforderung im interkulturellen Fremdsprachenunterricht“. In: Orbis Linguarum 15, 167-180.
 
Rezensionen
2009                                      Myczko, Kazimiera/Skowronek, Barbara/Zabrocki, Władysław (2008): Perspektywy glottodydaktyki i językoznawstwa. Tom jubileuszowy z okazji 70. urodzin Profesora Waldemara Pfeiffera. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM. In: Glottodidactica XXXV, 215-219.
 
2008                                       Wagner, Roland W/ Brunner Andrea/ Voigt-Zimmermann, Susanne (Hrsg.) (2006). „Hören – Lesen – Sprechen“.München; Basel: Ernst Reinhardt. In: Info DaF 2/3, 359-363.
 
2003                                                   Waldemar Pfeiffer (2001). „Nauka języków obcych. Od praktyki do praktyki”. Poznań: Wagros. In: Glottodidactica. An international Journal of Applied Linguistics XXIX, 177-181.
 
Berichte
2010                                       Bericht über die internationale Konferenz „Aktuelle Probleme der Angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüsselkompetenz für Fremdsprachenlehrer, Übersetzer und Mediatoren“. In: Glottodidactica XXXVI (mit Kowalonek-Janczarek, Monika/ Maciejewski, Marcin/Sopata, Aldona)
 
2003                                      „Międzynarodowa konferencja Societas Humboldtiana Polonorum. Frankfurt nad Odrą i Słubice – październik 2003“. In: Życie Uniwersyteckie 11 (27), 7.
 
Herausgeberschaften
Mitherausgeberin  des Sammelbandes: (2014): Kultur – Kommunikation – Kreativität – Reflexivität. Beiträge zum universitären Fremdsprachenunterricht“. Posener Beiträge zur Angewandten Linguistik. Band 4, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang Verlag (mit Szczepaniak-Kozak, Anna)
 
Mitherausgeberin  des Sammelbandes: (2012): Multikompetent – multimeldial – multikulturell? Aktuelle Tendenzen in der DaF-Lehrerausbildung“. Posener Beiträge zur Angewandten Linguistik. Band 2, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang Verlag (mit Stork, Antje)
 
Mitherausgeberin  des Sammelbandes: (2011): Aktuelle Probleme der Angewandten Linguistik. Interkulturalität als Schlüsselkompetenz für Fremdsprachenlehrer, Übersetzer und Mediatoren. Poznań: Wydawnictwo UAM. (mit Kowalonek-Janczarek, Monika/ Maciejewski, Marcin/ Sopata, Aldona)
 
Redaktionsassistentin: Glottodidactica. An  International Journal of AppliedLinguistics (1999-2005)
 


Kontakt
Wydział Neofilologii
Instytut Lingwistyki Stosowanej UAM
al. Niepodległości 4,
61-874 Poznań
                             
Sekretariat
tel. +48 61 829 29 25
fax. +48 61 829 29 26
                             
Webmaster
Mateusz Ławniczak
mateusz@amu.edu.pl
                             
Social media